/ follow-friday

Follow Friday 39: Leseflaute?

Es ist wieder Follow Friday bei FiktiveWelten:

„Hast du manchmal Leseflauten oder nimmst dir bewusst eine Auszeit vom Lesen?“

Wirkliche Leseflauten hab ich eigentlich nicht. Ich lese allerdings auch eher wie bei einem Marathon als einem Sprint, da kommt keine wirkliche „Flaute“ auf. Soll heißen, ich lese ziemlich langsam und brauche entsprechend lange für Romane. Aktuell lese ich A Closed and Common Orbit von Becky Chambers

Aus dem Grund hab ich vor einer Weile angefangen, zwischendurch die aktuelle Miniserie Terminus bei Perry Rhodan zu lesen. Das sind vielleicht 120 E-Book-Seiten, die auch bei gemächlichem Tempo recht schnell erledigt sind.

Auch sonst lese ich eher kürzere Sachen wie Indy-Rollenspiele. Die meisten Ausgaben haben vielleicht zwischen zwei und zwanzig Seiten, das ist auch machbar. Beispiele: Stranger Chrome, To the Temple of Doom! To Defeat the Ancient Evil!

Kids on Bikes (bisher nicht im Web zugänglich) ist mit knapp 50 Seiten schon ungewöhnlich lang für mich, das wollen wir allerdings im Rahmen eines Spieltests mal ausprobieren. Thematisch ist das an die TV-Serie Stranger Things angelehnt.

Ja, irgendwie hab ich das jetzt zum Ende in einen Rollenspiel-Beitrag gedreht, haha. Warum aber auch nicht? :)