Follow Friday 46: Blogbeiträge pro Woche

Es ist wieder Follow Friday bei FiktiveWelten:

„Wieviele Beiträge sollten pro Woche auf einem Blog erscheinen? Wieviele liest du überhaupt und wieviele veröffentlichst du selbst?“

Wie viele Beiträge sollten in einem Blog erscheinen?

Die Frage finde ich für mich tatsächlich schwierig. Ich bin nicht an einem Punkt, wo die Frage für mich wirklich relevant ist. Mir ist klar geworden, dass ich am besten über etwas schreiben kann, das ich erlebt habe. Darunter fallen zum Beispiel Spielberichte beziehungsweise -eindrücke, denn ich betreibe hier kein journalistisches Angebot, bei dem Eindrücke nicht mehr ausreichen könnten.

Ich hatte die letzten Wochen relativ viel Zeit, um zu schreiben und zu spielen und das hat sich in der Zahl der Beiträge auch niedergeschlagen, denke ich. Was ich ganz schön finde, ist, dass ich immer mehr Lust aufs Schreiben bekommen habe. Ein Grund sind dafür sicherlich die Blogaktionen, bei denen ich vermehrt mitgemacht habe.

Wie viel lese ich selbst?

Ich beziehe mein komplettes Bloglesefutter über rsp-blogs.de und lese täglich mehrere Artikel. Dabei sind gleich mehrere Blogs, die regelmäßig Zusammenfassungen zu verschiedenen Themen veröffentlichen:

Sorben schreibt bei gelbe-zeichen.eu seine wöchentliche Blogwatch, in der er interessante Blogartikel gebündelt notiert und auch kommentiert. Jennifer Fuß schreibt ihre regelmäßige Crowdfunding-Zusammenfassung, Sophia hat ihren Friday Grab Bag und Tina verlinkt und kommentiert interessante Dinge aus dem Erzählspielbereich.

Das allein sind vier Artikel die Woche plus mehrere Beiträge zum Follow Friday und da kommen bestimmt noch so einige andere dazu.

Das war es für diese Runde, bis zum nächsten Mal!